Termine

Vom Niedergang einer Kulturpflanze. Tabakanbau in Bulgarien.
Deutschlandfunk
8. Oktober 2016

Bücher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über uns

Ein Büro auf dem Balkan – ein virtuelles Büro, mit Schreibtischen überall in der Region. Journalismus ist unsere Hauptsache. Dabei gilt unser Engagement besonders den Themen, für die wir uns selbst interessieren: Migration, Ökologie, soziale Bewegungen, Kultur, Minderheitenpolitik. Wir berichten über die Politik der internationalen Gemeinschaft im Kosovo genauso wie über das Leben der Menschen in den Vorstädten Sofias. Am liebsten mit vielen Tönen, Atmos, Menschen. Machbar in allen Formaten von 3 Minuten bis zum Stundenfeature. Vom Zeitungsartikel bis zum Aufsatz.

Referenzen:

Print: amnesty journal (ai), Analyse & Kritik, Berliner Zeitung, eurotopics, Frankfurter Rundschau, Freitag, Jüdische Allgemeine, jungle world, d’Letzëbuerger Land (Luxemburg), Neues Deutschland, n-ost, Die Presse, Proceso (Mexiko), Schweizerische Wochenzeitung (WOZ), Spiegel Online, tageszeitung (taz), telepolis, Die Welt sowie verschiedene Lokalzeitungen

Radio: Bayerischer Rundfunk (BR), Deutsche Welle (DW), Deutschlandfunk (DLF), Deutschlandradio Kultur (DLR), Funkhaus Europa/WDR, Norddeutscher Rundfunk (NDR), Österreichischer Rundfunk (ORF), Radio Bremen (RB), Saarländischer Rundfunk (SR), Schweizer Radio DRS, Südwestrundfunk (SWR), Westdeutscher Rundfunk (WDR)

Verlage: Assoziation A, Dietz Verlag, Suhrkamp Verlag, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

Sonstiges: Bildungswerk Berlin der Heinrich Böll Stiftung, Goethe Institut, E.O.L. Reisen, Rosa Luxemburg Stiftung, Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Westdeutscher Rundfunk (TV)

 

 

 

Dirk Auer

Geboren 1970, Studium der Politikwissenschaften, Soziologie und Philosophie in Oldenburg und Bremen. Ab 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie und Sozialforschung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Promotion (2003), Lehraufträge und freie journalistische Arbeit. Lebte sieben Jahre als freier Korrespondent in Sofia, seit 2013 in Belgrad.

 


 

Simone Böcker

Jahrgang 1973. Seit 2004 als freie Journalistin vor allem für den Hörfunk tätig. Davor lagen ein Kulturwissenschafts- und Romanistikstudium und eine journalistische Weiterbildung, Auslandsaufenthalte in Spanien und Frankreich. Seit 2006 als freie Korrespondentin in Sofia und Belgrad mit Berichten aus Bulgarien und der Region.
 

 

  

 

Andreas Kunz

Geboren 1970, Studium der Slawistik in Salzburg. Neben seiner Arbeit als Übersetzer seit 1999 als freier Journalist und im Dokumentarfilmbereich tätig. Anfangs mit Schwerpunkt Russland, seit 2005 zahlreiche Reisen und Recherchen in Bulgarien. Lebt seit 2014 in Plovdiv.

 

 

 

 

 

Krsto Lazarević

Krsto Lazarević ist Journalist und lebt in Berlin und Sarajevo. Geboren 1989 in Tuzla, Bosnien Herzegowina, zieht es ihn immer wieder in die Region zurück. Studium der Politkwissenschaft, Soziologie und Gender Studies in Frankfurt am Main, Valencia und Berlin. Freie Mitarbeit für verschiedene deutschsprachige Medien und Medien aus dem westlichen Balkan.

 

  

 

Katrin Schnieders 

bereist seit 1999 das ehemalige Jugoslawien. Als freiberufliche Filmemacherin und Aktivistin realisierte sie eine Vielzahl von Videoprojekten mit SchülerInnen zu den Themen Flucht, Migration und Antiziganismus. Erste Vorsitzende von balkan:biro e.V. und zuständig für den Bereich Projekte.

 

 

Chrissi Wilkens

Jahrgang 1976,  Studium der Soziologie, Sozialpsychologie und Kommunikationswissenschaften in München. Auslandsaufenthalte in Italien und USA und mehrere Recherchereisen in Südosteuropa. Seit 2003 Redakteurin der griechischen Wochenzeitung „O Kosmos tou Ependiti" in Athen. Seit 2008 Korrespondentin für das europäische Debattenportal Eurotopics in Griechenland und Zypern sowie freie Mitarbeiterin für deutsche Medien. 

Herzlich Willkommen!

Ein Büro auf dem Balkan – ein virtuelles Büro, mit Schreibtischen überall in der Region. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Aktivitäten: Berichte, Reportagen, Projekte aus und in Südosteuropa. 

Stay informed

Facebook

balkanbiro ist auf Facebook - als Fan werden Sie regelmäßig über neue Artikel und Projekte informiert.

Twitter

Follow us on Twitter:

Freunde und Partner

 

 

 

 

 

 

 

Radiofeatures

  

Dirk Auer 
Schlachtfeld der Erinnerung. Serbien und der große Schatten des Ersten Weltkriegs
Deutschlandfunk, 28.6.2014

  

Dirk Auer und Simone Böcker 
Geteilte Stadt, geteiltes Leben. Mostar 20 Jahre nach der Zerstörung der "Alten Brück"
Deutschlandfunk, 9.11.2013

  

Simone Böcker 
Verlassene Landschaften. Bulgariens Nordwesten
Deutschlandfunk, 2.2.2013

  

Dirk Auer und Merlin Nadj-Torma 
Wo der Balkan sich an Mitteleuropa anlehnt. Die Vielvölkerprovinz Vojvodina
Deutschlandfunk, 8.12.2012

 

Dirk Auer und Simone Böcker 
Tito Superstar. Sehnsucht nach jugoslawischen Zeiten?
Südwestrundfunk, 7.5.2012

Simone Böcker: 
Notizen aus dem toten Winkel Europas. Im Dreiländereck zwischen Bulgarien, Türkei und Griechenland
Deutschlandfunk, 25.2.2012

 

Dirk Auer: 
Alltag im Niemandsland. Zankapfel Nordkosovo
Deutschlandfunk, 28.1.2012

Dirk Auer und Simone Böcker: 
Schweres Erbe. Muslime in Bulgarien
Deutschlandfunk, 27.8.2011

 

Simone Böcker u. Chrissi Wilkens: 
Der Hafen von Piräus. Chinesische Investoren planen das "Rotterdam des Südens"
Deutschlandfunk, 9.7.2011

Dirk Auer:
Falsche Heimat. Die Abschiebung der Roma in den Kosovo
Deutschlandfunk, 1.2.2011


Simone Böcker u. Chrissi Wilkens:
Thessaloniki. Stadt der vielen Erinnerungen.
Deutschlandfunk
, 25.9.2010


Dirk Auer u. Chrissi Wilkens:
Allein nach Europa. Minderjährige Flüchtlinge in Griechenland

Deutschlandfunk
, 28.8.2010


Simone Böcker:
Exodus. Die Vertreibung der bulgarischen Türken vor 20 Jahren

Südwestrundfunk
, 29.12.2009

Dirk Auer u. Simone Böcker: 
Tauziehen um Mazedonien. Zum Namensstreit zwischen FYROM und Griechenland
Deutschlandfunk, 22.8.2009

 

Dirk Auer: 
Ich dachte, jetzt ist das Leben zu Ende. Abgeschoben in den Kosovo
Südwestrundfunk, 23.3.2009

Simone Böcker: 
Mutra - Die Fratze. Organisierte Kriminalität in Bulgarien
Deutschlandfunk, 24.1.2009

 

Dirk Auer u. Boris Kanzleiter: Sehnsucht nach Normalität. Serbien und das schwere Erbe des Krieges
Deutschlandfunk, 25.10.2008

Dirk Auer u. Simone Böcker: Jugend, Freundschaft, Hoffnung. Vom Leben in Sofias Plattenbauten
Deutschlandfunk, 15.3.2008

Dirk Auer u. Boris Kanzleiter: Die "Faust Gottes" vor dem UN-Tribunal. Freiheitskampf und organisierte Kriminalität im Kosovo
Deutschlanfunk, 8.1..2008

Dirk Auer u. Boris Kanzleiter: Vergessene Opfer. Die Vertreibung der Roma aus dem Kosovo
Deutschlandfunk, 21.11.2006

 

Downloads


 

"Kein Wort stand in den Geschichts-
büchern", darin: Dirk Auer über ein vergessenes KZ und Simone Böcker über die zweischneidige Geschichte der Rettung der bulgarischen Juden.
Download
 

Sonderheft der Flüchtlingsräte (2010) zu Antiziganismus, darin: Dirk Auer: Vertreibung, Blei und Straflosigkeit. Der Krieg und die Tragödie der Roma im Kosovo
Download

Ausstelungskatalog "Blick zurück nach vorn". Ein Fotoprojekt mit abgeschobenen Jugendlichen aus Deutschland
Download